Braune Internationale

»White Power Worldwide« – Gibt es eine braune Internationale?

Die extreme Rechte weltweit arbeitet immer mehr grenzübergreifend zusammen. Der Vortrag stellt die Frage ob es so etwas wie eine braune Internationale gibt und wo die ideologischen Grundlagen für eine solche internationale Kooperationen von Nationalisten liegen. Dazu beleuchtet er die grenzübergreifende Zusammenarbeit von extrem rechten Parteien und Organisationen wie Blood&Honour und die Hammerskins. Neben gemeinsamen Bezugspunkten gibt es aber auch allerlei Hindernisse, die erwähnt werden. Schwerpunkte des Vortrages sind außerdem die „Außenpolitik“ von extrem rechten Parteien aus Deutschland (NPD, Pro-Bewegung), (Zweck-)Bündnisse der extrem Rechten mit Islamisten und autoritären Regimen (Iran, Irak, Lybien) und die Versuche der Verständigung der Eurorechten auf EU-Ebene.

*** Inhalt ***

1. Definition: Rechtsextremismus

2.1. die außerparlamentarische extreme Rechte

2.1.1. Allgemeines

2.2. zum Beispiel: internationale Neonazi-Events

2.2.1. die neonazistischen Aufmärsche in Wunsiedel, ihre internationale Beteiligung („Inter-Nationalisten“) und der Hess-Kult im Ausland

2.2.2. andere rechte Events mit starker internationaler Beteiligung

3.1. Blood&Honour – eine internationale NGO?

3.2. weitere rechte INGOs

4. die parlamentarisch orientierte extreme Rechte

in Form der Eurorechten/Eurofaschisten

4.1. Allgemein

4.1.1. gemeinsamer Bezugspunkt: „Reich Europa“

4.2. Kooperation auf EU-Ebene

4.2.1. in Vergangenheit

4.2.2. Aktuelle Beispiele

4.3. Kooperation unterhalb der EU-Ebene

4.3.1. Kontakte einzelner deutscher extrem rechter Parteien

4.3.1.1. NPD

4.3.1.2. Pro-Bewegung

4.3.2. Europäische Nationalsozialisten – die „European National Front“

4.3.3. andere extrem rechte Kooperationen

5. andere internationale Verbindungen

5.1. internationale (Zweck)Bündnisse: Ist der Feind meines Feindes mein Freund?

5.1.1. die extreme Rechte und Gaddafi

5.1.2. die extreme Rechte und der Irak unter Saddam Hussein

5.1.3. Bruchlinie: Israel, Islam und Judentum

5.1.3.1. die extreme Rechte und die Palästinenser

5.1.3.2. extreme Rechte und Islamisten

5.1.5. Lokal: deutsche Rechtsextreme und türkische Rechtsextreme

5.1.6. Andere Formen der „Völkerverständigung“

5.2. Internationales „Weltnetz“

5.3. internationale rechts-ideologisch motivierte Söldner

5.4. Planspiele: Allianzen und Achsen

6. Fazit und Prognose

7. Aktuelle Entwicklungen

8. Fragen und Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.