Rechte an den Schulen

Rechte Tendenzen auf der Schule – extrem rechter Nachwuchswerbung zwischen NPD-Schulhof-CD und SchülerVZ

Rechte Taten von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen werden von Erwachsenen gerne als Dummerjungenstreich verharmlost. Dabei können auch Minderjährige bereits rechte Überzeugungstäter sein.

Die Ideologie von Gestern wird dabei mit den neuesten Mitteln verbreitet. Extreme Rechte infiltrieren soziale Netzwerke wie SchülerVZ oder bieten Nachhilfe an. Die erste NPD-Schulhof-CD machte bundesweit Schlagzeilen, ebenso als der erste NPD-Comic und mehrere Nazi-Schülerzeitungen auftauchten. Dabei ist rechte Nachwuchswerbung auf Pausenhöfen nichts wirklich Neues, sie findet seit Jahrzehnten statt. Doch sind Schüler_innen nur Objekte rechter Menschenfischer oder gibt es auch die eigenständige Entwicklung extrem rechter Ideologie unter 18 Jahren? Welche anderen antidemokratischen Tendenzen gibt es an deutschen Schulen? Wie ist damit umzugehen? Diese und noch mehr Fragen sollen in einem Vortrag geklärt werden.

 

*** Inhalt ***

– Vorwort (Statistik etc.)

– Geschichte

– Rechte Organisationen (Schülerverbindungen, rechte und extrem rechte Jugendgruppen größerer Organisationen, rechte Bündische und Pfadfinder)

– Schulhof-CD

– rechte Schülerzeitungen

– Einflussversuche von außen und von oben

– Fazit

– Gegenstrategien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.